Gemeinde Aktuell: Gemeinde Ittlingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
familienfreundlich.
lebendig. 
lebenswert.
familienfreundlich.
lebendig. 
lebenswert.
familienfreundlich.
lebendig. 
lebenswert.
familienfreundlich.
lebendig. 
lebenswert.
familienfreundlich.
lebendig. 
lebenswert.
info

Hauptbereich

Gemeinde Aktuell
Autor: Frau Ackermann

Entschädigung bei Quarantäne aufgrund Covid-19: Künftig reicht Testergebnis statt Absonderungsbescheinigung des Rathauses aus

Artikel vom 28.03.2022

Ab sofort gilt, wer eine Absonderungsbescheinigung gemäß § 7 Abs. 1 der Corona-Verordnung Absonderung benötigt, muss sich selbständig und unverzüglich bei der Gemeinde Ittlingen (Frau Laura Reinik, l.reinik@ittlingen.de; 07266/9191-21) melden. Nach Ablauf der Absonderungspflicht ist auch die Frist zum Erhalt der Absonderungsbescheinigung abgelaufen.

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich coronabedingt in Quarantäne befinden, kann der Arbeitgeber beim Regierungspräsidium Stuttgart einen Verdienstausfall beantragen gemäß §§ 56 ff Abs. 1 iVm Abs. 5 IfSG. Wenn ein Arbeitnehmer arbeitsunfähig erkrankt ist, entfällt der Anspruch auf Entschädigung für diesen Zeitraum. Es besteht für den Arbeitgeber vielmehr die Pflicht zur Entgeltfortzahlung nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz. Künftig reicht ein PCR- oder Schnelltestergebnis einer Teststelle als Nachweis, dass man in Quarantäne war. Nicht mehr nötig ist eine Quarantänebescheinigung der Wohnortgemeinde. Selbstverständlich bleibt die Vorlage des Testergebnisses beim Arbeitgeber freiwillig. Wenn der Arbeitnehmer das nicht möchte, kann weiterhin beim Rathaus eine Quarantänebescheinigung beantragt werden.

Grundsätzlich gilt jedoch für Personen, die arbeitsunfähig krankgeschrieben sind (laut Entscheidung des Arztes; ein positives Testergebnis reicht dazu nicht aus), dass für diese keine Absonderungsbescheinigung nach § 7 Abs. 1 CoronaVO Absonderung ausgestellt werden darf.