Gemeinde Aktuell: Gemeinde Ittlingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
familienfreundlich.
lebendig. 
lebenswert.
familienfreundlich.
lebendig. 
lebenswert.
familienfreundlich.
lebendig. 
lebenswert.
familienfreundlich.
lebendig. 
lebenswert.
familienfreundlich.
lebendig. 
lebenswert.
info

Hauptbereich

Gemeinde Aktuell
Autor: Frau Ackermann

Christiane Stroh ist neue Leiterin der VHS Eppingen-Gemmingen-Ittlingen

Artikel vom 24.06.2020

Seit Juni hat Christiane Stroh die Leitung der Volkshochschule der Verwaltungsgemeinschaft Eppingen mit den Außenstellen Gemmingen und Ittlingen inne. Die promovierte Pädagogin hat sich in einem mehrstufigen qualifizierten Auswahlverfahren gegen etliche Mitbewerber durchsetzen können. „Frau Stroh hat uns drei Bürgermeister in den Vorstellungsrunden und im Kulturbeirat der Verwaltungsgemeinschaft absolut überzeugt“, betont Oberbürgermeister Klaus Holaschke. Auch Gemmingens Bürgermeister Timo Wolf freut sich über die Personalie: „Die VHS kommt gut bei unseren Bürgern an. Unter der qualifizierten Leitung von Frau Stroh kann das Angebot erhalten und weiter ausgebaut werden.“ Der Bürgermeister der Gemeinde Ittlingen, Kai Kohlenberger, ergänzt: „Gerade die letzten Monate haben gezeigt, wie wichtig kulturelles Leben ist.“ Er sehe die Bildungseinrichtung daher auch in der Pflicht, ihren Beitrag auf einem gemeinsamen erfolgreichen Weg zu leisten.

Umzug in das ehemalige Forstamt Kaiserstraße

Noch sitzt die VHS im bisherigen Domizil in der Wilhelmstraße. Aber das soll sich OB Holaschke zufolge bald ändern. Bis Ende des Jahres zieht die VHS in die Büroräume des ehemaligen Forstamtes in der Kaiserstraße in Eppingen ein, das bessere Rahmenbedingungen bietet.

Kleines Sommerprogramm

Im Auswahlverfahren hat Christiane Stroh vor allem mit ihrem Konzept für die Entwicklung der Volkshochschule des Verwaltungsraumes überzeugt. Aktuell in der Planung ist ein kleines Sommerprogramm in Eppingen, Gemmingen und Ittlingen. In Gemmingen bietet die VHS einen Kurs zur Wirbelsäulengymnastik an. In Ittlingen steht eine Outdoor–Ganzkörpergymnastik auf dem Programm. Und in Eppingen werden unter anderem die Kurse Entspannung am Abend, Sommeröle und Aktiv und Entspannt in der Natur angeboten. „Für mich ist die Volkshochschule ein Ort der Begegnung. Mit neuen Online-Angeboten wollen wir das Präsenzangebot bereichern,“ blickt Christiane Stroh voraus. Dazu gehören Blended- oder E-Learning-Angebote über die VHS-Cloud.

Info

Nach dem Studium der angewandten Sprach– und Kulturwissenschaften an der Universität Mainz schloss Christiane Stroh ein Studium der Erwachsenenbildung mit der Masterprüfung und der Promotion in Pädagogik an der Universität Kaiserslautern ab. Anschließend arbeitete sie als Übersetzerin für Französisch und Italienisch. Zuletzt leitete die 43-Jährige den Sprachbereich Italienisch am Sprachen– und Dolmetscher-Institut in München. Erfahrungen mit der Erwachsenenbildung hat Christiane Stroh aus ihrer Tätigkeit als Verwaltungsmitarbeiterin in der Volkshochschule Mittleres Taubertal sowie als freiberufliche Kursleiterin und Hochschuldozentin.